Frühlingskonzert – Alles neu, macht der Mai

Alles neu, macht der Mai – das hätte wohl das Motto unseres Frühlingskonzertes 2011 sein können. Für unseren Mario Krasser war es das erste Konzert als Kapellmeister der Lobminger Musi. Er bereitete die Musi mit viel Geduld auf das Konzert vor – mit Erfolg! Im ersten Programmteil präsentierten wir uns von unserer klassisch-traditionellen Seite. Der Einzugsmarsch aus dem „Zigeunerbaron“ oder der „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß Sohn waren Konzerthöhepunkte. Mit dem Säbeltanz heizten wir dem Publikum noch einmal so richtig ein – eine Notwendigkeit bei diesen tiefen Temperaturen im Mai!

Der Auftakt zum zweiten Teil hatte eine Überraschung für das Publikum parat. Unsere Damen präsentierten sich erstmals in ihrer neuen „Uniform“. Sie werden ab nun auch in der Ausseer Festtagstracht die Lobminger Musi bereichern. Noch öfter im Dirndl zu sehen waren beim Frühlingskonzert Ilse Schober, die das musikalische Programm mit Gedichten und Geschichten umrahmte, sowie die Solistinnen auf der Flöte Sarah Sarcletti und Elke Eisen.

Eine beachtliche Anzahl von Ehrungen, überreicht von unserem Kapellmeister, unserer Obfrau Margit Anderle, dem Bezirksobmann Stellvertreter und Obmann des Musikvereins St.Stefan/Kaisersberg Helmut Tschinkel und Hr. Bürgermeister Friedrich Angerer rundeten den festlichen Teil des Konzertes ab:

  • Verdienstkreuz in Bronze am Band: Norbert Schober, Heimo Gladik
  • Ehrenzeichen 40 Jahre in Gold: Ernst Troger
  • Ehrenzeichen 25 Jahre in Silber-Gold: Erich Gutenbrunner
  • Ehrenzeichen 15 Jahre in Silber: Patrizia Schopf, Carmen Eisen, Ignaz Piechl
  • Ehrennadel in Silber: Reinhard Fresner
  • Jungmusikerbrief: Anna und Klemens Fresner

Wir bedanken uns bei allen KonzertbesucherInnen für Ihre Treue und hoffen, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen. Gelegenheit dazu gäbe es bei unserem Tag der offenen Tür am Freitag, den 1. Juli, in unserer Musikschule in der Lobming oder beim bereits jetzt schon legendären Wald’l Fest am 9. Juli im Murwald St.Stefan.

Schreibe einen Kommentar