Frühlingskonzert 2014

Mit dem traditionellen Frühlingskonzert am 10. Mai eröffnete die Lobminger Ortsmusik unter Kapellmeister Mario Krasser ihre Konzertsaison und überbrachte der St. Stefaner Bevölkerung musikalische Frühlingsgrüße. Das abwechslungsreiche Programm enthielt traditionelle Marschmusik, bekannte Klänge der Filmmusik bis hin zu Gesangsinterpretationen moderner Popsongs. Durch das Programm begleitete Ilse Schober in liebevoller Weise. Zu den Höhepunkten des Konzertes zählte der traditionsreiche britische Marsch „Pomp and Circumstance“ im ersten Teil. Georg Piechl brillierte mit seiner Tuba beim „Türkischen Marsch“ von W.A. Mozart. Für den von ihm selbst komponierten Walzer „Heut ist Kirmes“ nahm der Kapellmeister des Gösser Musikvereins Marco Schweiger sogar selbst den Taktstock in die Hand. Ein Klassiker des Hard Rocks ist der Titel „Nothing Else Matters“ von Metallica. Heimo Gladik bewies Fingerspitzengefühl und begeisterte mit seinem Gitarrensolo. Unsere Sängerin Katharina Schopf, begleitet von Bassist Simon Huber, bezauberte mit zwei Popsongs und bewies abermals, wie gut Gesang und Blasorchester harmonieren können. Der offizielle Teil endete mit James Bond Melodien, deren Spannung einem die Gänsehaut aufsteigen lässt. Das Frühlingskonzert ist für uns die musikalische Herausforderung des Jahres und wir hoffen, dass wir unseren Zuhörerinnen und Zuhörern mit unserem bunten Programm Freude bereiten konnten.

Obfrau Margit Anderle freute sich über zahlreiche Ehrungen und überreichte diese gemeinsam mit Bezirksobmann Mario Krasser, Bezirksobmann Stellvertreter Helmut Tschinkel und Vizebürgermeisterin Cornelia Frühwirth. Wir durften die Jungmusikerin Lisa Leitold offiziell in unsere Reihen aufnehmen. Heimo Eisner erhielt eine Auszeichnung für seine 15-jährige und Reinhard Fresner für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Steirischen Blasmusikverband. Margit Anderle und Georg Piechl wurden für ihre verdienstvollen Tätigkeiten im Steirischen Blasmusikverband geehrt.

Ein weiterer Höhepunkt war jedenfalls auch der Auftritt unserer MusikschülerInnen, die mit zwei Stücken des Jugendorchesters ihr Können bewiesen. Wenn auch Sie Ihrem Kind eine musikalisch fundierte Ausbildung in der Lobminger Musi Schule ermöglichen wollen oder selbst ein Instrument erlernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie und Ihr Kind gerne! Eine gute Gelegenheit dazu ist der Musikschulabschluss 2014 am 27. Juni im Probenlokal der Lobminger Musi in der Hinterlobming. Dort besteht die Möglichkeit zum Ausprobieren aller Instrumente. Um 19 Uhr beginnt dann eine öffentliche Musikprobe. Alle Kinder und Erwachsene St. Stefans sind willkommen.

Musikschule und Konzert in der Kirche

Mit Schulbeginn starteten auch die Musikschülerinnen und Musikschüler der Lobminger Musi Schule in ein neues Unterrichtsjahr. Für manche war es der Einstieg in den Musikunterricht, den wir in der Volksschule St.Stefan abhalten dürfen. Die Vorfreude unserer erfahreneren sowie neuen Schüler war jedenfalls groß, so die Berichte mancher Eltern. Wir sind jedenfalls schon gespannt auf die musikalischen Erfolge des heurigen Musikschuljahres. Um noch mehr Kinder für die Musik zu begeistern, besuchten wir im September wieder den Kindergarten und die Volksschule in St. Stefan. Das Interesse der Kinder war groß und immer wieder überrascht uns ihr Geschick beim Probieren der unterschiedlichen Instrumente – von der kleinen Flöte bis zur großen Tuba. Wir hoffen, dass wir unsere eigene Freude am Musizieren vermitteln konnten. Einige Kinder haben jedenfalls „Feuer gefangen“. Wenn auch Sie Ihrem Kind eine musikalisch fundierte Ausbildung in der Lobminger Musi Schule ermöglichen wollen oder selbst ein Instrument erlernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie und Ihr Kind gerne! Mit einem Augenzwinkern fügen wir hinzu: Sie und Ihre Kinder müssen nicht in der Lobming wohnen, um ein Teil der Lobminger Musi zu werden.

Mit dem bereits legendären „Konzert in der Kirche“ am 10. November in unserer Pfarrkirche in St.Stefan verabschiedet sich die Lobminger Musi unter der Leitung von Mario Krasser von ihren Freunden und Gönnern in die kurze Winterpause. Wir suchen mit dem Konzert in der Kirche einen musikalischen Kontrast zum traditionellen Frühlingskonzert. In diesem Jahr wollen wir vor allem mit Werken Freude bereiten, die Filmgeschichte schrieben, darunter die „Forrest Gump Suite“ oder „Lawrence of Arabia“. Unterstützt wird die Lobminger Ortsmusik in ihrem Konzert von virtuosen Solisten: Heimo Gladik auf der Gitarre und Katharina Schopf mit ihrer wunderbaren Stimme. Die Tubaphonie unter Mitwirkung von Georg Piechl zeigt die hohe Kunst des Tiefen Blechs. Durch das Programm führt Nina Pongratz. Ein herzlicher Dank gilt vor allem unseren UnterstützerInnen in unserem Pfarrverband für die organisatorische Hilfe. Beehren Sie uns mit Ihrem Besuch. Wir freuen uns auf Sie!

Musikschulabschluss 2013

Mit dem Musikschulabschluss am 21. Juni im Probenlokal der Lobminger Ortsmusik beendeten unsere Musikschüler und Musikschülerinnen ein erfolgreiches Ausbildungsjahr. Sie zeigten uns wie schon im Rahmen der Prüfungen zum Leistungsabzeichen sowie ihres Auftrittes bei unserem Frühlingskonzert eindrucksvoll ihre musikalischen Fortschritte. Als Ehrengäste durften wir neben den stolzen Eltern, Großeltern und Freunden auch Vizebürgermeisterin Cornelia Frühwirth begrüßen. Für manche der Jungmusikerinnen und Jungmusiker ist der Eintritt in die Musi nicht mehr allzu weit, worauf auch wir uns schon sehr freuen. Bei der anschließenden öffentlichen Probe konnte unser „Nachwuchs“ schon einmal Probenluft schnuppern.

Wenn auch Sie Ihrem Kind eine musikalisch fundierte Ausbildung in der Lobminger Musi Schule ermöglichen wollen oder selbst ein Instrument erlernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Obfrau Margit Anderle, Tel. 0699 102 92 779). Wir beraten Sie und Ihr Kind gerne! Mit einem Augenzwinkern fügen wir hinzu: Sie und Ihre Kinder müssen nicht in der Lobming wohnen, um ein Teil der Lobminger Musi zu werden. Wir freuen uns auf Sie!

Verleihung des „Steirischen Panthers“ und des „Robert Stolz Preises“

Aufgrund der sehr erfolgreichen Teilnahmen an Konzert- und Marschwertungen in den letzten Jahren gelang es der Lobminger Ortsmusik unter Kapellmeister Mario Krasser erstmals in ihrer Vereinsgeschichte, neben dem bereits einmal errungenen Preis „Steirischer Panther“ nun beide, den „Steirischen Panther“ sowie auch den begehrten Robert-Stolz-Preis zu gewinnen. Letzterer wird an besonders erfolgreiche Blasmusikkapellen verliehen. Die Preise wurden von Landeshauptmann Voves und Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhöfer verliehen. Bürgermeister Ronald Schlager begleitete Obfrau Margit Anderle und Schriftführer Reinhard Fresner zur Preisverleihung.

Reinhard Fresner und Margit Anderle mit Bürgermeister Ronald Schlager und Landeshauptman Franz Voves

Frühlingskonzert 2013

Mit dem traditionellen Frühlingskonzert am 26. Mai eröffnete die Lobminger Ortsmusik unter Kapellmeister Mario Krasser ihre Konzertsaison und überbrachte der St. Stefaner Bevölkerung musikalische Frühlingsgrüße. Die Bandbreite des diesjährigen Konzertes reichte von traditioneller Marschmusik bis Jazz und von Böhmischen Polkas bis zu Gesangsinterpretationen. Durch das Programm begleitete Ilse Schober in liebevoller Weise. Zu den Höhepunkten des Konzertes zählte das erst kürzlich in Trofaiach uraufgeführte Werk „Peter Rosegger“, eine Hommage an den großen steirischen Autor. Unsere Sängerin Katharina Schopf bezauberte mit zwei Liedern und bewies abermals, wie gut Gesang und Blasorchester harmonieren können. Eine besondere Ehre war für die Lobminger Musi die Anwesenheit des Komponisten Hans Koller, mit dessen „Schladminger WM-Marsch“ wir das Konzert beendeten. Obfrau Margit Anderle freute sich über zahlreiche Ehrungen und überreichte diese gemeinsam mit Bezirksobmann Mario Krasser, Bezirksobmann Stellvertreter Helmut Tschinkel und Bürgermeister Ronald Schlager. So wurden Margit Anderle für ihre 10-jährige Mitgliedschaft, Klaus-Jürgen Eisner, Georg Piechl und Nikolaus Piechl für 15 Jahre, Mario Krasser für 25 Jahre und Hans-Peter Sarcletti für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Johann Sarcletti erhielt die Ehrennadel in Gold für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Vorstand der Lobminger Musi. Wir sind stolz, dass unsere jungen Musiker und Musikerinnen erfolgreich an der Prüfung zum Leistungsabzeichen teilnahmen: der am Schlagzeug bereits erfolgreiche Klemens Fresner erlangte auf der Trompete das Junior Leistungsabzeichen mit ausgezeichnetem Erfolg, Lisa Leitold und Emanuel Pletz absolvierten Bronze mit sehr gutem Erfolg und Raphael Pletz das Junior Abzeichen mit sehr gutem Erfolg. Ebenso erfolgreich war Kathrin Rainer auf der Querflöte beim JMLA in Bronze.

Ein weiterer Höhepunkt war jedenfalls auch der Auftritt unserer MusikschülerInnen, die mit zwei Stücken des Jugendorchesters ihr Können bewiesen. Wenn auch Sie Ihrem Kind eine musikalisch fundierte Ausbildung in der Lobminger Musi Schule ermöglichen wollen oder selbst ein Instrument erlernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie und Ihr Kind gerne! Eine gute Gelegenheit dazu ist der Musikschulabschluss 2013 am 21. Juni im Probenlokal der Lobminger Musi in der Hinterlobming. Dort besteht die Möglichkeit zum Ausprobieren aller Instrumente. Um 19 Uhr beginnt dann eine öffentliche Musikprobe. Alle Kinder und Erwachsene sind herzlich willkommen.

Mit Schwung ins neue Vereinsjahr

Am 15. März lud die Lobminger Ortsmusik zur Jahreshauptversammlung in ihr Probenlokal ein. Wir blicken auf ein erfolgreiches 80-jähriges Jubiläumsjahr zurück. Unsere Obfrau Margit Anderle und Kapellmeister Mario Krasser betonten die Höhepunkte, darunter das alljährliche Frühlingskonzert, die musikalische Messgestaltung in der Hinterlobming oder der Lobminger Advent. Die erfolgreichen Teilnahmen an Konzert- und Marschwertungen in den letzten Jahren machen uns besonders stolz, denn erstmals in der Vereinsgeschichte gelang es uns, neben dem errungenen Steirischen Panther auch den begehrten Robert-Stolz-Preis zu gewinnen. Er wird an besonders erfolgreiche Blasmusikkapellen verliehen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung prämierten wir heuer erstmalig besonders fleißige Musikerinnen und Musiker aus den eigenen Reihen – eine kleine Geste für das große ehrenamtliche Engagement. Dabei unterstützte uns dankenswerter Weise die RAIBA St. Stefan mit attraktiven Sachpreisen. Elke Eisen und Klemens Fresner wurden ebenso

vlnr: Kassier Walter Eisen, Klemens Fresner, Elke Eisen, Obfr. Margit Anderle, Kapellm. Mario Krasser, Bgm. Ronald Schlager

ausgezeichnet wie Walter Eisen, der im vergangenen Jahr keine einzige Probe versäumte! Margit Anderle nutzte den Anlass der Jahreshauptversammlung, um der Gemeinde St. Stefan in Vertretung ihres Bürgermeisters Ronald Schlager für die Unterstützung der notwendigen Dämmung des Dachbodens zu danken. Kassier Walter Eisen wies auf die Großzügigkeit unserer Freundinnen und Gönner aus der Bevölkerung hin und bedankte sich dafür im Namen der Musi auf das Herzlichste. Besonders mit der Fortführung der musikalischen Messgestaltung in der Hinterlobming und unserem Frühlingskonzert am 26. Mai um 15 Uhr im Festwald St.Stefan wollen wir auch im Jahr 2013 musikalische Akzente setzen. Davor aber, am 6. April, präsentieren wir uns im Kulturheim im Rahmen der Vereinsvorstellung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Musikalische Umrahmung der Messen in der Lobming

Zum 80-jährigen Jubiläum übernahm die Lobminger Musi die musikalische Umrahmung der Heiligen Messen in der Hinterlobming. Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen wollen wir das auch gerne im Jahr 2013 tun. Die Koordination dafür liegt in den Händen von Pfarrgemeinderätin und Musikerin Ilse Schober.

Aus der Musikschule

Das Jubiläums-Waldl’fest zum 80. Geburtstag der trotzdem nicht in die Jahre gekommenen Lobminger Musi war für uns und bestimmt auch viele unserer Gäste ein besonderer Höhepunkt der heurigen Festsaison (www.waldlfest.at). Das Fest wäre nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung unserer zahlreichen Sponsoren, vieler Freundinnen und Freunde der Lobminger Musi sowie unserer Familien. Wir bedanken uns aufrichtig!

Auch die Lobminger Musi Schule nutzte den festlichen Rahmen am 14. Juli. So zeigten uns unsere Musikschülerinnen und Musikschüler vor Publikum eindrucksvoll ihre musikalischen Fortschritte. Für manche ist der Eintritt in die Musi nicht mehr allzu weit, worauf auch wir aktiven Musikerinnen und Musiker uns schon sehr freuen.

Um noch mehr Kinder für die Musik zu begeistern, besuchen wir am 14. September wieder den Kindergarten und die Volksschule in St. Stefan. Das Interesse der Kinder war bisher immer groß und wir hoffen, unsere eigene Freude am Musizieren so zu vermitteln, dass auch heuer wieder einige Kinder „Feuer fangen“ und sich für Musik begeistern lassen. Selbiges gilt natürliche auch für Erwachsene. Bitte nehmen Sie bei Interesse für ein unverbindliches Beratungsgespräch Kontakt mit unserer Obfrau Margit Anderle (Tel. 0699 102 92 779) auf oder nutzen Sie den Einschreibtag am 17. September von 15-17 Uhr in der Volksschule St. Stefan. Mit einem Augenzwinkern fügen wir hinzu: Sie und Ihre Kinder müssen nicht in der Lobming wohnen, um ein Teil der Lobminger Musi zu werden. Wir freuen uns auf Sie*!

* z.B. bei unseren nächsten Auftritten: Oktoberfest Knittelfeld (22.9.), Frühschoppen Gams (30.9.)Musikalische Umrahmung der Heiligen Messen in der Hinterlobming, Lobminger Advent

Frühlingskonzert – Zum Muttertag ein Strauß voll Polkas und mehr

Mit dem Frühlingskonzert am 13. Mai eröffnete die Lobminger Musi ihre Konzertsaison und überbrachte der St. Stefaner Bevölkerung musikalische Frühlingsgrüße. Man könnte auch sagen, Mario Krasser überreichte mit seinen Musikerinnen und Musikern einen Strauß voll Polkas, denn der Komponist Johann Strauß Sohn dominierte mit drei Polka-schnell den ersten Konzertteil. Den wunderbaren Melodien des Walzerkönigs folgte im zweiten Teil eine Nummer, die unser Lebensgefühl an diesem Tag zum Ausdruck brachte: „What a wonderful world!“. Unsere Sängerin Katharina Schopf bezauberte mit diesem Lied, und so war es wenig verwunderlich, dass es von vielen zum Höhepunkt des Konzertes erklärt wurde. Ein Höhepunkt war jedenfalls auch der Auftritt unserer Musikschüler, die mit zwei Stücken ihr Können bewiesen. Wenn auch Sie Ihrem Kind eine musikalisch fundierte Ausbildung in der Lobminger Musi-Schule ermöglichen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie und Ihr Kind gerne!

Freude an der Musik vermittelte aber auch das von Erich Gutenbrunner dargebrachte Trompetensolo „Über dem Regenbogen“. Durch das Programm begleitete unsere Ilse Schober in liebevoller Weise. Obfrau Margit Anderle freute sich über zahlreiche Ehrungen und überreichte diese gemeinsam mit Bezirksobmann Mario Krasser, Bezirksobmann Stellvertreter Helmut Tschinkel und Bürgermeister Ronald Schlager. Sarah Kolland wurde als Jungmusikerin offiziell in die Lobminger Ortsmusik aufgenommen. Anna Piechl, Elke Eisen und Johann Sarcletti erhielten eine Auszeichnung für ihre 10, 15 bzw. 25 jährige Vereinstätigkeit.

Das Frühlingskonzert erfüllte uns mit Freude und wir hoffen, dass diese auch beim Publikum spürbar wurde. Vielleicht dürfen wir Sie, liebe St. Stefanerinnen und St. Stefaner, bald wieder begrüßen. Am Donnerstag, den 14. Juni, gestalten wir die Heilige Messe in der Hinterlobming mit einem Klarinettenensemble und am 14. Juli begehen wir unser Jubiläums-Wald’lfest im Festwald St. Stefan. Dort wartet ein buntes Programm mit blasmusikalischen bis jazzigen Klängen auf Sie. Wir werden wie schon die letzten Jahre die Nacht zum Tag machen. Feiern Sie mit uns unser 80-jähriges Bestandsjubiläum!

Jahreshauptversammlung und Frühlingskonzert im Jubiläumsjahr

Am 30. März lud die Lobminger Ortsmusik zur Jahreshauptversammlung in das rundum erneuerte Probenlokal ein. Unsere Obfrau Margit Anderle nutzte den Anlass, um der Gemeinde St. Stefan in Vertretung ihres Bürgermeisters Ronald Schlager und ihres Gemeindekassiers Gernot Wallner, sowie unseren Freundinnen und Gönnern aus der Bevölkerung Danke zu sagen für ihre großzügige Unterstützung und Teilnahme an den kulturellen Aktivitäten der Lobminger Musi im Laufe der 80 jährigen Vereinsgeschichte. Zu diesen Aktivitäten zählt etwa der seit 1947 stattfindende mittlerweile etwa 12 Stunden! dauernde Weckruf am Ostersonntag. Er zeigt uns Jahr für Jahr die Großzügigkeit besonders der Lobminger Bevölkerung. Mit unserem Frühlingskonzert unter Kapellmeister Mario Krasser am 13. Mai um 15 Uhr im Festwald möchten wir uns abermals musikalisch bedanken und allen St. Stefanerinnen und St. Stefanern wohlklingende Frühlingsgrüße überbringen. Wir freuen uns auf Sie!